Hochzeit :: Zirkuswiese und Sackerln für die Kinder

Kommentare

Unser Hochzeitsfeste haben wir mit vielen Familien gefeiert. Es waren ganz ganz viele Kinder da, für die das Fest natürlich auch ein Spaß sein sollte. Davon erzähle ich euch heute, vielleicht könnt ihr ja das eine oder andere als Inspiration mitnehmen...

Jedes Kind hat ein kleines Stoffsackerl bekommen, in dem ein Luftballon und je nach Alter, ein Päckchen Plastilin bzw. ein Schleichtier oder intelligente Knete drinnen waren. Und Glitzer-Masking-Tape, ein Hit! Die Stoffsackerln konnten die Kinder bei der Malstation mit Stoffmalstiften bemalen. Damit sich die Farbe nicht durchdrückt, hatte ich Kartons zum Reinstecken vorbereitet. Die Malstation ist sehr gut angekommen, es hat Kindern (und Eltern) Spaß gemacht.

Hier oben könnt ihr einen Blick auf den Tisch der Hochzeitsvorbereitungen werfen. Das schaut vielleicht chaotisch aus, aber eigentlich war alles ziemlich gut organisiert! ;-)


Das Hochzeitsfest haben wir in einem idyllischen Hotel mit Innenhof gefeiert, über eine schmale Stiege ist man zum Garten rauf gekommen. Wir haben gegrübelt, wie wir den Garten einbinden können, ohne dass die Gäste den ganzen Nachmittag und Abend überall verteilt sind. Da hatten wir die Idee, den Garten als Programmpunkt zu gestalten und so haben wir zwischen 17 und 18 Uhr auf die Zirkuswiese für Groß und Klein geladen! Um 18.30 gab es dann Abendessen, das war also ein guter Zeitpunkt für die Artist_innen-Action!

Hier oben seht ihr die Stationen, die wir angeboten haben. Wir hatten die Zetten foliert und haben vor Ort noch weiße Luftballons dazu gehängt.

Es gab unterschiedlichste Dinge zum Ausprobieren, Erlernen, Herzeigen und Zuschauen und ich war total überrascht, wie gut die Zirkuswiese angekommen ist! Erwachsene haben sich im Jonglieren geübt, ihre Künste am Diabolo vorgeführt, Kinder sind über die Slackline balanciert und haben Riesenseifenblasen produziert. 


In den Wochen vor der Hochzeit gab es bei uns regelmäßig Bohneneintopf mit Pfirsichkompott, so dass wir 12 leere, große Dosen fürs Dosenschießen zur Verfügung hatten. J und ich haben die Dosen mit schwarzem Packpapier und Maskingtape gestaltet. Ich habe drei Wurfsäckchen dazu genäht.


Dann gab es noch diverses Wurfspielzeug. Mit dabei hatten wir unterschiedliche Bälle, einen Wasserball, Ringe und zwei Brautschleier-Wurfdingsis. Die habe ich selbst genäht: Ich habe zwei Stoffquadrate zu einer Pyramide genäht, in eine Naht habe ich 6 Streifen ganz feinen Brautschleier genäht und gefüllte habe ich sie mit so einem Kunststoff-Granulat, das man für Stofftiere verwenden kann.


Toll an diesen Wurfdingsis ist, dass die so schön anzusehen sind, wenn sie fliegen. Und dass sie recht langsam fliegen und man sie durch den Schleier gut fangen kann.


Und dann gab es noch Jonglierbälle. Ich wollte ja bis zum Hochzeitsfest Jonglieren können. Aber ich habe nicht oft genug geübt und so kann ich es bis jetzt nicht wirklich. Die Basis ist jedoch schon ganz gut, dass ich mich also bei der Feier nicht blamiert habe! Die Pryamidensäckchen hab ich genäht, ebenso mit diesem Granulat gefüllt. Sie sind allerdings ziemlich leicht und so ist es nicht so einfach, damit zu Jonglieren. Somit halte ich mich erstmal wieder an die gestreiften Bälle, die mir meine Kollegin aus alten Socken genäht hat!


Erstaunlich fand ich jedenfalls, wie viele unserer Freunde Jonglieren, Balancieren, Diabolieren etc. können! Da lernt man ganz schön viele verborgene Talente kennen! Cool! Überhaupt war die Zirkuswiese ein voller Erfolg!

Die Idee, das Angebot zeitlich begrenzt zu setzen war gut. So war die Wiese während der schlussendlich 1,5 Stunden gut gefüllt und danach war wieder der Hof das Zentrum des Geschehens. Wobei sich die Kinder eigentlich das ganze Haus erobert haben. Hach, großartig war das!

Kommentare :

Steffi hat gesagt…

Das sieht alles wunderbar und nach so viel Liebe in der Vorbereitung und Umsetzung aus! <3 Danke fürs Teilen eurer Ideen! Wenn ich einmal heirate, werden auch viele Kinder dabei sein. Zum gegebenen Zeitpunkt werde ich also sicherlich an dich denken. :-)

Herzlicher Gruß
Steffi

Anonym hat gesagt…

Was für tolle Ideen Ihr umgesetzt habt! Das muss ein wunderbares Fest gewesen sein. Die Brautschleier-Bälle merke ich mir. Für Kinder scheint das ein guter Ball zu sein.
Danke fürs Teilhaben lassen an Euren Hochzeitsideen.
Mit liebem Gruß
Regina